8.2. – 100 Jahre Frauenwahlrecht

Eine Femmage an Hedwig Dohm (1831-1919)

Vor über 140 Jahren hat Hedwig Dohm, eine Pionierin der Frauenbewegung in Deutschland, das Stimmrecht für Frauen gefordert – ohne Wenn und Aber, als Menschenrecht. Zum hundertjährigen Jubiläum des Frauenwahlrechts, in Zeiten, in denen Frauenrechte nirgends selbstverständlich und politisch hochaktuell sind, bringen wir das Thema in unterhaltsamer Verpackung auf die Bühne: Isabel Rohner, Nicola Müller und Gerd Buurmann zelebrieren Hedwig Dohms lebendige Texte in einer Mischung aus Lesung, Vortrag und literarischem Kabarett – inklusive Wortgefechte mit berühmten Antifeministen der damaligen Zeit wie Friedrich Nietzsche oder Georg Groddeck.

FR. 08.02.2019 19:00 Uhr im Theater Heilbronnmn BOXX

Karten gibt ves über den Web-Shop http://www.theater-hn.de

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.