1968-2018: Was Frauen bewegt

Sonntag, 11. November, 18.30 Uhr – Podiumsdiskussion

Am Sonntag, 11. November, 18.30 Uhr, lädt die Evangelische Erwachsenenbildung Heilbronn gemeinsam mit der Evangelischen Frauenarbeit in Württemberg, der Frauenbeauftragten der Stadt Heilbronn, der Volkshochschule und der Evangelischen Südgemeinde Heilbronn zu einer Podiumsdiskussion ins Evangelische Südgemeindehaus ein.
Auf dem Podium sitzen Monika Barz, ehemalige Professorin für Frauen- und Geschlechterfragen und Trägerin des Bundesverdienstkreuzes, gemeinsam mit Eva Weispfenning, Polizeioberrätin und stellvertretende Stabsbereichsleiterin beim Landeskriminalamt Baden-Württemberg. Lisa Roth, die sowohl Vorsitzende des Heilbronner Jugendgemeinderats als auch Käthchen von Heilbronn ist und die langjährige Heilbronner Stadträtin Gabriele Erlewein-Hügel komplettieren die Gesprächsrunde.
Im Mittelpunkt stehen die Anliegen der neuen Frauenbewegung, die mit der Studentenbewegung von 1968 ihren Anfang nahm. Was ist aus den zentralen Forderungen nach gleichberechtigter Teilhabe von Frauen und Männern in Gesellschaft, Beruf und Politik geworden? Neben dem Blick zurück, geht es um die Frage, was Frauen heute bewegt, und welche Klischees ihnen auch 2018 noch begegnen.
Moderiert wird die Podiumsdiskussion von Citypfarrerin Alexandra Winter. Der Abend wird musikalisch umrahmt vom Corda-Quartett. Anschließend ist Zeit für den Austausch bei einem Stehempfang und köstlichem Fingerfood. Der Eintritt kostet sechs Euro.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.