Kiliansplatz wird erneut zum Konzertsaal

Klassik Open Air Heilbronn vom 7. bis 9. Juni

Beim Klassik Open Air vom 7. bis 9. Juni verwandelt sich der Kiliansplatz wieder in einen Konzertsaal unter freiem Himmel. Insgesamt fünf Konzerte bieten dabei weit mehr als klassische Musik. Der Eintritt ist frei.

Zum Auftakt tritt am Donnerstag, 7. Juni, 19.30 Uhr, das Blechbläserensemble „Hohenlohe Brass“ unter der Leitung von Michael Böttcher auf. Der Abend steht unter dem Motto „Variations on the Americas“ – angereichert mit sommerlich-musikalischen Leckerbissen wie Gershwins „Summertime“.

Am Freitag, 8. Juni, geht es bereits um 15 Uhr mit dem Auftritt des Sinfonischen Jugendblasorchesters der Städtischen Musikschule Heilbronn unter neuer Leitung von Lennart Fries los. Darüber hinaus präsentiert der von Marion Potyka geleitete Klarinettenchor der Musikschule die „Klezmer-Suite“ von Alexis Ciesla.

Um 19.30 Uhr spielt das Württembergische Kammerorchester Heilbronn (WKO). Ruben Gazarian dirigiert Sergej Prokofjews „Peter und der Wolf“ mit Juri Tetzlaff als Erzähler sowie Werke von Marco Enrico Bossi und Isaac Albéniz.

Der Samstag, 9. Juni, startet um 15 Uhr mit einem Konzert des Philharmonischen Chors Heilbronn. 1818 gegründet ist er die älteste musikalisch aktive Vereinigung Heilbronns und der zweitälteste Chor im Schwäbischen Chorverband. Zum 200-jährigen Bestehen tritt der Philharmonische Chor beim Klassik Open Air unter der bewährten Leitung von Ulrich Walddörfer auf.

Zum Abschluss des Klassik Open Air 2018 spielt um 19.30 Uhr das Heilbronner Sinfonie Orchester (HSO) mit Dirigent Alois Seidlmeier erstmals mit dem Ziryab Akademie Ensemble aus Stuttgart. Unter dem Motto „Extraordinary Exhibition – Nächste Hoffnung“ verspricht ein Mix aus abendländischer Klassik, Jazz, Rock, Flamenco und Latin einerseits und indischer, arabischer, afrikanischer, europäisch-kaukasischer Musik andererseits ein besonderes Konzert.

Die Veranstaltung wird gefördert durch die Kulturstiftung der Kreissparkasse Heilbronn und die Heilbronner Bürgerstiftung.

Weitere Infos finden sich auf der städtischen Webseite unter http://www.heilbronn.de/klassikopenair.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.