18.1. – SLK-Kliniken

Ethik-Café: Patientenverfügung und Gesundheitsvollmacht

Angesichts der Möglichkeiten der modernen Medizin steigt auch die Angst, dass in Situationen, in denen man nicht mehr entscheidungsfähig ist, medizinische Entscheidungen gegen den Willen des Patienten getroffen werden. In diesem Fall kann eine Patientenverfügung verbunden mit einer Gesundheitsvollmacht wirksam werden, sodass das Selbstbestimmungsrecht auch in solch speziellen Situationen oder am Ende des Lebens bewahrt wird.
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Ethik-Café“ des Klinischen Ethikkomitees der SLK-Kliniken referiert Dr. Markus Kleine, Fachanwalt für Medizinrecht, am Donnerstag, 18. Januar, um 17 Uhr im Hörsaal des SLK-Klinikums am Gesundbrunnen über das sensible Thema „Patientenverfügung und Gesundheitsvollmacht“. Neben rechtlichen und ethischen Gesichtspunkten gibt es genügend Raum für Fragen der Zuhörer. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.